Alle Artikel von mah

Unterricht ab 21. Juni

Aktuell liegt der Stadtkreis Pforzheim seit mehr als zwei Wochen im Inzidenzbereich zwischen 50 und 100.

Nach jetziger Planung kehrt die HWS wir ab dem 21.06. vom Wechselunterricht in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurück.

Genauere Informationen erhalten Sie von ihrem Klassenlehrer bzw. von ihrerer Klassenlehrerin.

Bitte halten Sie sich hier auf der Homepage der HWS regelmäßig auf dem neuesten Stand.

Stand: 14.06.2021

Jetzt bewerben! Technikerschule Elektrotechnik

Bewerben Sie sich jetzt für die Ausbildung zum Techniker/ zur Technikerin der Fachrichtung Elektrotechnik.

Derzeit gibt es noch freie Plätze für die Fachschule für Technik Fachrichtung Elektrotechnik. Es handelt sich hierbei um eine förderfähige Aufstiegsfortbildung, die in zwei Jahren zum Abschluss des Staatlich geprüften Technikers/der Staatlich geprüften Technikerin der Fachrichtung Elektrotechnik führt und auf eine Führungsrolle in der Industrie vorbereitet.

Gleichzeitig mit bestandener Abschlussprüfung erhalten die Absolventen und Absolventinnen die Fachhochschulreife.


Bewerben Sie sich dafür dirket an der Heinrich-Wieland-Schule:


Ansprechparter:

Gerard Schmitt-Schwickert

Elektronik und Informationstechnik

Telefon: 07231/39-1027

E-Mail: gerard.schmitt-schwickert@pforzheim.de


Weiter Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen, zur Dauer der Ausbildung, zum Abschluss und zum Ablauf der Bewerbung finden Sie hier:

Frist verlängert! Bewerben Sie sich beim 6TG.

Das 6TG richtet sich an alle Schüler*innen, die zur Zeit die siebte Klasse besuchen, sich für Technik interessieren und die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erreichen wollen.

Die Bewerbungsfrist wurde vorerst verlängert. Sie können sich also noch bewerben!


Zugangsvoraussetzungen

Für den Wechsel vom allgemeinbildenden Gymnasium genügt das Versetzungszeugnis in Klasse 8.

Realschüler müssen in Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens zwei Zweien aufweisen und dürfen im dritten Fach nicht schlechter als drei sein.

Der Durchschnitt aller maßgeblichen Fächer darf nicht schlechter als 3,0 sein. Realschüler, die diese Bedingungen nicht erfüllen, müssen ebenso wie Siebtklässler der Haupt-, Werkreal- und Gemeinschaftsschulen (Niveau G) eine Aufnahmeprüfung bestehen. Denn das Fernziel ist schließlich das Abitur.


Anmeldung

Bewerben Sie sich für das 6TG direkt an der HWS.

Telefon: 07231/39-2352


E-Mail: TG@hw-schule.de


Weitere Informationen:

Schulsozialarbeit wieder vor Ort

Nach einer zeitweiligen Abwesenheit bietet Justine Becker wieder Hilfe und Unterstützung im Bereich der Schulsozialarbeit an der HWS an.


Justine Becker

Jugendsozialarbeit an der HWS

Mobil: 0151 72 93 83 71

Telefon: 07231 39-1466 oder 39-1091

E-Mail: justine.becker@pforzheim.de


Hinweis:

Bitte kontaktieren Sie uns derzeit nur telefonisch, schriftlich oder per E-Mail.Aufgrund des Corona-Virus sind persönliche Vorsprachen bei der Stadtverwaltung Pforzheim aktuell ausschließlich nach vorheriger Terminabstimmung möglich.


Weitere Informationen:

Erstattung von VPE-Schülerabos in 2021

Gute Nachrichten für Eltern und Schüler*innen im VPE-Gebiet:

Der VPE plant im April erneut den Eigenanteil am Schülerabo nicht abzubuchen. Dies ist möglich, da das Land Baden-Württemberg beschlossen hat, den Eigenanteil am Schülerabo zu übernehmen.

Aktuelle MINT-Angebote

Die Heinrich-Wieland-Schule Pforzheim mit ihrem technischen Schwerpunkt bietet in allen Schularten und Jahrgangstufen Unterricht in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaft, Informationstechnik und Technik an (MINT).

Im Zuge dieses MINT-Profils hat die HWS verschiedene Lehr- und Lernangebote zusammengestellt. Gerade in den jetzigen Zeiten können Online-Angebote eine sinnvolle Unterstützung sein.

Auch der aktuelle MINT-Kalender zeigt in einer Übersicht über mögliche Praktika, Ausstellungen, etc.



Hinweis:

Der MINT-Bereich der aktuellen Homepage befindet sich derzeit immer noch im Aufbau. Die oben stehenden Links leiten Sie auf unsere alte Homepage um. Andere Informationen zur Schule sind auf dieser (alten) Homepage nicht aktuell!

Cyber-Infotage zu Ende gegangen

Über die Startmöglichkeiten in eine erfolgreiche schulische und berufliche Zukunft informierte die Heinrich-Wieland-Schule (HWS) in diesem Jahr coronabedingt auf eine ganz besondere Weise.

An drei verschiedenen Tagen gab es visuelle Einblicke in die vielfältigen schulischen Möglichkeiten an der HWS sowie die Möglichkeit, in einem Chat Fragen zu stellen.


Über folgende Themenbereiche informierten die Cyber-Infotage vom 23.02. bis 26.02.21.

  • Technisches Gymnasium (dreijährig und sechsjährig) und Berufskolleg
  • Fachschule für Technik Fachrichtung Elektrotechnik (Technikerschule)
  • Zweijährige Berufsfachschule für Feinwerktechnik (BEFA)
  • Allgemeine Fragen zu allen Bildungsgängen der Heinrich-Wieland-Schule

Passend zu den Cyber-Infotag-Terminen können Sie die Vorstellung aller Schularten als PDF runterladen:


Weitere Informationen zu den Bildungsmöglichkeiten und Anmeldemodalitäten an der HWS:

Fantasielandschaft – Eine virtuelle Ausstellung

Die Klasse 11.3 des Profilfachs Gestaltungs-und Medientechnik des Technischen Gymnasiums arbeitet im Fernunterricht im Fach Angewandte Gestaltungs- und Medientechnik an einer Aufgabe zum Thema Linie.

Gefordert ist der Einsatz der eigenen Fantasie. Mit dieser und dem Gestaltungselement Linie wird eine individuelle persönliche Fantasielandschaft zeichnerisch umgesetzt.

Da sich Schüler*innen und Lehrer*innen gerade alle im Homeoffice und Fernunterricht befinden, können Sie hier die besten Ergebnisse in dieser virtuellen Ausstellung sehen.

Nicole Daudert / Fachlehrerin Gestaltungs-und Medientechnik


Aileen Siebert

Anna-Lena Orlando

Franzi Schempf

Lara Strauss

Leon Hildebrandt

Nathalie Schmid

Nina van Heukelum

Semih Kaya

Lucia Pereira

Das dreijährige Technische Gymnasium an der HWS

Das dreijährige Technische Gymnasium (3TG) führt alle technikbegeisterten und künstlerisch veranlagten Schüler*innen zu der allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Für das Schuljahr 2021/22 endete die Bewerbungsfrist am 08. März.


Informationen zum dreijährigen Technischen Gymnasium an der HWS

An der Heinrich-Wieland-Schule (HWS) können die Schüler*innen, je nach Neigung, eine Wahl zwischen vier unterschiedlichen Profilen treffen. Beachten Sie hierzu unsere informativen Videopräsentationen und Flyer:

ProfilVideopräsentationFlyer als PDF
MechatronikDownload VideoDownload PDF
InformationstechnikDownload VideoDownload PDF
Gestaltungs- und MedientechnikDownload VideoDownload PDF
UmweltechnikDownload VideoDownload PDF
Übersicht Profile TG – Videopräsentationen – Flyer

Ziel aller vier Profile ist es, die Schüleri*nnen praxisnah auf die typische Denk- und Arbeitsweise an Hochschulen, Universitäten und in der Arbeitswelt vorzubereiten.

Das erworbene Theoriewissen wird je nach Profil in Werkstätten, Laboren und Computerräumen praktisch umgesetzt.

Beachten Sie auch die Stundentafel des TG. (Siehe unten, am Ende dieses Beitrages.)


Bewerbungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeverfahren (BewO):

Mit dem Bewerbungsformular sind folgende Unterlagen an der beworbenen Schule abzugeben:

  • Tabellarischer Lebenslauf unter Angabe des bisherigen Bildungsweges
  • Beglaubigte Zeugnisabschrift (neuestes Datum)
  • Kopie des Ausweises bzw. der Geburtsurkunde

Für das Schuljahr 2021/22 endete die Bewerbungsfrist am 08. März.


Weitere Informationen

Weitere Informationen auf der Hompage der HWS:


Stundentafel der Eingangsklasse im TG

*  Eine zweite Fremdsprache muss belegt werden, sofern dieser Unterricht nicht in vier aufeinander folgenden Schuljahren der vorherigen Schule besucht worden ist.

** unter den Prüfungsfächern für das Abitur muss das Fach Mathematik oder eines der naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie oder Physik sein.

***  Informatik und SdT können nur als mündliche Prüfungsfächer ergänzt durch eine fachpraktische Prüfung im Abitur belegt werden.

Alle Wahlpflichtfächer können – sofern sie noch nicht gewählt wurden – als Wahlfächer belegt werden. Wahlpflichtfächer und Wahlfächer der Eingangsklasse können nur dann als Prüfungsfächer für die Abiturprüfung gewählt werden, wenn der Unterricht in der Eingangsklasse besucht wird. Fächer im Wahlpflichtbereich- und Wahlbereich können bei geringem Interesse nicht zustande kommen.